Jubilarenfest Festhalle 1. Mai 2019

"Ich habe keine Zeit, ich bin Rentner" galt nicht für diesen Nachmittag des Jubilarenfestes. Über 200 Gäste folgten der Einladung in die Festhalle und ein weiterer Teil dann auch in den grossen Saal des Alters- und Pflegezentrum "Waldruh".

Zeit hatten die Jubilierenden für einen angeregten Austausch, für Kaffee, Kuchen, Zobig und zum Anstossen. 

 

In Willisau leben aktuell 508 Personen, die 80-jährig oder älter sind. Somit verwundert es nicht, dass zusammen mit den heuer 70- plus 75-jährigen Jubilare ganze 600 Einladungen versendet wurden. 

Der Kindertrachtenchor Willisau umrahmte die Feier mit bekannten Liedern und Tänzen.

Mit kleinen (Tanz-) Schritten angefangen in jungen Jahren hat wohl jeder. Wo man bald nach dem Erwachsenenleben sich sehnte, um im Alter zurückblickend festzustellen, wie schnell die Zeit vergangen sei. Mit solchen Worten meldete sich die Stadträtin Irma Schwegler persönlich an die Feiernden. Sie wünschte, dass jeder für sich den eigenen Rhythmus und so ein gutes Gleich- gewicht im Alltag finde. 

 

Zum letzten Mal verantwortlich für den Anlass, las dann Regula Bossert ein paar Zeilen vor aus einem Protokoll von 1975. Diese Sitzung diente der Organisation der damaligen Jubilarenfeier. Sie liegt noch immer archiviert im Besitz des frauenimpulswillisau.