«Kafi Chatz» unterstützt Hof Obergrüt

 

 

 

Einmal mehr führte der «Frauenimpuls Willisau» an der Kilbi das beliebte Kafi Chatz. Mit dessen Reinertrag wir jeweils eine wohltätige Organisation unterstützt.

 

40 engagierte Frauen standen im Einsatz, weitere treue Helferinnen haben unentgeltlich feine Kuchen und Torten gebacken. Dieses Jahr unterstützt der Frauenimpuls mit dem Erlös von 2700 Franken den Verein Hof Obergrüt, Betreuung für Menschen mit Demenz. Mit grosser Wertschätzung nahm Luzia Hafner, Betriebsleitung den Check entgegen.

 

Auf dem Hof Obergrüt in Sigigen werden Menschen mit Demenz seit Jahren pionierhaft im Rahmen von Ferien- oder Tagesaufenthalten betreut. Die Nachfrage, vor allem für junge Demenzerkrankte, ist so gross, dass nächstes Jahr ein Umzug nach Rickenbach stattfindet.

 

Aus dem ehemaligen Kloster Rickenbach bei Beromünster wird Hof Rickenbach. Die idealen Infrastrukturen im Kloster bieten die Möglichkeit Betreuungs-, Arbeits-, und Wohnmöglichkeiten auf die Bedürfnisse von jungen Menschen mit Demenz umzusetzen.

 

Um eine rasche Betriebsaufnahme im Kloster Rickenbach einzuleiten ist das Team von Hof Obergrüt über jede Spende sehr dankbar so auch über den schönen Batzen des diesjährigen Kafi Chatz.

 

Die Leiterinnen des Kafi Chatz Carmen Mehr, Nicole Dill und Vreni Huber danken allen Kuchenbäckerinnen und freiwilligen Mitarbeiterinnen sowie der Spielgruppe im Spittel für das Gastrecht.  vh