Manege frei für Jeanloup

 

Am Mittwochnachmittag, 27. Oktober 2021 versammelten sich im Rathaus Willisau über 80 gut gelaunte Kinder. Gemeinsam mit Clown Jeanloup tauchten sie in die wunderbare Welt des Zirkus ein.

 

Bevor das Zirkusabenteuer gestartet werden konnte, durfte jedes Kind beim Eintreffen einen farbigen Zirkuspass ziehen und wurde dadurch gleich in eine von fünf Gruppen eingeteilt. Anschliessend setzten sich alle Kinder auf ihren mitgebrachten Kissen um den knallroten, runden Zirkusteppich. Nun war die Manege frei für Clown Jeanloup.

 

Dieser freute sich sehr über die grosse Kinderschar und unterhielt sie während rund 45 Minuten mit einer lustigen und mitreissenden Show. Hoch konzentriert lauschten die Kinder seinen Erzählungen, lachten fröhlich über seine Witze und kreischten vergnügt auf bei vermeintlichen Malheurs. Dass bei Kurt Bucher, bekannt als Jeanloup, die Kinder im Mittelpunkt stehen dürfen, war vom ersten Augenblick an spürbar. So wurden während der ganzen Show diverse Assistentinnen und Assistenten gebraucht, Wortmeldungen von Kindern miteinbezogen und spontan auf ihre Ideen eingegangen.

 

Anschliessend genossen die Kinder ein Zirkus-Zvieri. Alle bekamen ein Säckli Popcorn, Apfelschnitze und ein Guetzli zum Schnausen.

 

Gestärkt und voller Motivation freute man sich nun auf den zweiten Teil des Nachmittags. In fünf verschiedenen Ateliers durften die Kids in die kunterbunte Zirkuswelt eintauchen und die absolvierten Posten auf ihrem Zirkuspass abknipsen. Bei Jeanloup konnten die Kinder ihren Mut beweisen und sich aufs Nagelbrett oder auf Glasscherben legen. Im Atelier «Jonglieren» wurden mit Reis und Ballons eigene Jonglierbälle gebastelt und anschliessend konnte mit Tüchern, Tellern, Ringen und Keulen das Jonglieren ausprobiert oder gar vorgeführt werden. Zauberhaft ging es im nächsten Atelier zu und her. Viele lustige und verblüffende Zaubertricks wurden von den Kindern ertüftelt und auch stolz präsentiert. Gutes Geschick war bei der «Akrobatik» gefragt. Auf dünnen Matten zeigten die jungen Künstler erste Pyramiden mit Partnerakrobatik vor, spielten mit vielen farbigen Hula-Hoop-Reifen oder zirkelten draussen auf Einrädern herum. Natürlich durfte auch das «Zirkusleben» in vollen Zügen genossen werden. So gab es den einen oder anderen Schoggischnauz im Anschluss ans Mohrenkopfschiessen, Geschicklichkeitsspiele sorgten für gute Laune und die Riesenseifenblasen vor dem Rathaus liessen die Kinderaugen strahlen.

 

Bevor die Kinder mit vielen schönen Eindrücken nach Hause gehen konnten, kamen alle noch einmal um den roten Teppich bei Jeanloup zusammen und mit einem gemeinsamen, lustigen Pferderennen klang der Nachmittag fröhlich aus.

 

pl

Download
Jeanloup Video -20211101-WA0000.mp4
MP3 Audio Datei 15.8 MB
Download
Jeanloup Video-20211103-WA0004.mp4
MP3 Audio Datei 3.7 MB