Die grosse Kilbi der Kleinen im Willisauer Freibad

 

 

 

Am Mittwochnachmittag, 16. September 2020 versammelten sich in der Freibadi Willisau 49 gut gelaunte Kinder. Sie nahmen am diesjährigen Spielfest des Frauenimpuls Elternzirkels zum Thema «Kilbi» teil.

 

 

 

Bevor die Kilbi so richtig ausgelassen besucht werden konnte, wurden die Kids in acht verschiedene Gruppen eingeteilt. Bereits die passenden Gruppennamen wie etwa «Zuckerwatte», «Magenbrot», «brönnti Mandle» oder «Chnöiblätze» versprachen beste Kilbistimmung.

 

An den verschiedenen Posten durfte jede Gruppe während sieben Minuten ihr Glück versuchen und als Team möglichst viele Punkte sammeln. Mit tollem Einsatz sind die altersdurchmischten Gruppen anschliessend ans Werk gegangen.

 

 

 

Kilbistände, die für gute Stimmung sorgten

 

Treffsicherheit war beim Büchsenschiessen gefragt. Beim Nageln mit der Sandwanne waren ein Quäntchen Glück und etwas handwerkliches Geschick von Vorteil. Aufs Mohrenkopfschiessen freuten sich natürlich alle Schleckmäuler und selbstverständlich durfte auch das Entenfischen nicht fehlen. Gutes Ballgefühl wurde beim Torwandschiessen unter Beweis gestellt und viel Explosivität verhalf beim Gummistiefelwerfen zu Topresultaten. Temporeicher wurde es dann beim Gokart-Rennen. Zu guter Letzt konnten die Kinder, passend zu den sommerlichen Temperaturen, mit Wasserpistolen Pingpongbälle auf PET-Flaschen treffen. Beste Stimmung und viel Kinderlachen waren in der ganzen Badi zu vernehmen.

 

Nach den Besuchen an den verschiedenen Kilbiständen durfte zum Zvieri eine leckere Wurst vom Grill nicht fehlen.

 

Mit Spannung wurde bei der anschliessenden Rangverkündigung der Sieger erwartet. Der Gruppe «Magenbrot» ist es gelungen, am meisten Punkte zu sammeln. Allerdings durften eigentlich alle Teilnehmer als Sieger nach Hause, denn dank dem grosszügigen Gabentempel erhielt jedes Kind eine schöne Erinnerung an den super Kilbinachmittag.

 

pl